2016: Weiterhin Wachstum im Schallplatten-Segment und Vinyl-Charts

Schallplatten gewinnen zunehmend wieder an Beliebtheit. Foto: unsplash.com

Schallplatten gewinnen zunehmend wieder an Beliebtheit. Foto: unsplash.com

Der positive Wachstumsverlauf der Vinyl-Schallplatte geht auch in diesem Jahr weiter. In den ersten neuen Monaten sind bereits so viele Schallplatten verkauft worden wie im gesamten Jahr 2015. Dies gaben der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) und GfK Entertainment im Vorfeld der heute beginnenden
Plattenladenwoche bekannt.
Weiterlesen

Deutscher Musikmarkt 2014 stabil

Das GIF-Schaubild zur Entwicklung der Musikindustrie der letzten 30 Jahre ist natürlich kein Grund zur Panik. 😉 Die Entwicklung auf dem deutschen Musikmarkt ist auch 2014 stabil. Dies teilte der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) in diesem Monat mit. Der Umsatz aus physischen und digitalen Musikverkäufen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres belief sich auf 656 Millionen Euro. Alles in allem bedeutete dies einen leichten Rückgang von 0,8 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2013.

Deutscher Musikmarkt bleibt stabil

Deutscher Musikmarkt bleibt stabil. Quelle: BVMI

Laut BVMI bleibt die CD, die einen leichten Umsatzrückgang (-3,6 Prozent) zu verzeichnen hatte, der wichtigste Tonträger auf dem deutschen Musikmarkt. Rund zwei Drittel (65,6 Prozent) der Umsätze werden von der CD gestützt. Großen Zuwachs verzeichnete der Bereich des abonnementbasierten und werbefinanzierten Musikstreamings (+77 Prozent) bleibt mit einem Anteil von 7,7 Prozent jedoch noch weit hintendran. Weiterhin erfolgreich ist die Vinyl-Sparte, die verglichen zum ersten Halbjahr 2013 zulegen (+34,5 Prozent) und somit seinen Marktanteil auf 2,4 Prozent steigern konnte.

Deutlich rückläufig entwickelten sich physische Singles (-31,2 Prozent) sowie die Musikkassette (-39,3 Prozent), die nach ihrem 50. Jubiläum im letzten Jahr kaum noch eine Rolle hierzulande spielt. In anderen Ländern erlebt die Musikkassette durch den Cassette Store Day eine kleine Wiedergeburt. Ebenfalls sanken erstmals die Umsätze im Download-Bereich (-7,1 Prozent), was auch mit der Zunahme immer beliebter werdenden Streaming-Angebote zusammenhängt.

„Wir beobachten derzeit am Gesamtmarkt ein vergleichsweise stabiles Marktgeschehen in Deutschland, wobei die CD nach wie vor die tragende Rolle spielt. Anders als in anderen Ländern verlagert sich der Musikkonsum hierzulande in einem moderateren Tempo in die digitale Welt. Dabei zeigt vor allem auch der Blick ins Ausland, dass es nicht die eine digitale Transformation gibt, sondern gerade die Vielfalt der Musikformate im Markt überzeugt. Es ist erfreulich, dass die aktuelle Dynamik im deutschen Markt ohne gravierendere Einschnitte vonstattengeht. Wann wir wieder auf nachhaltiges Wachstum hoffen können, hängt dabei neben dem weiteren Ausbau des legalen Angebots und den Verschiebungen der Nutzungsgewohnheiten der Deutschen vor allem davon ab, dass der durch zahllose unlizenzierte Gratisangebote gestörte Marktplatz im digitalen Raum endlich zu einem fairen Marktplatz wird.“
– Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des BVMI

Quelle: BVMI

Polizei legt illegales Presswerk für CDs, DVDs und Vinyl-Schallplatten still

Der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) teilte in der vergangenen Woche mit, dass der Polizei in Bayern ein Schlag gegen ein illegales Presswerk für CDs, DVDs und Vinyl-Schallplatten gelungen ist. Die Staatsanwaltschaft Würzburg führt ein Ermittlungsverfahren gegen einen Beschuldigten, der im Verdacht steht, in größerem Umfang Ton- und Bildträger unberechtigt vervielfältigt zu haben.

Die Ermittlungen laufen seit etwa zwei Jahren. Im Vorfeld ermittelte die Promedia, der private Piratenjäger der Musikbranche, in Absprache mit dem BVMI und dem internationalen Dachverband IFPI. Es wurden mehrere Objekte im Raum Aschaffenburg und im angrenzenden Hessen von Kräften der KPI Aschaffenburg und der Staatsanwaltschaft Würzburg durchsucht, so der BMVI weiter. Umfangreiches Beweismaterial wurde sichergestellt, die Auswertung werde andauern. Dabei handelte es sich neben zahlreichen CDs, DVDs und Vinyl-Schallplatten um eine hochprofessionelle Produktionsstätte größten Ausmaßes in Europa. Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des BVMI, dazu:

„Mit einem Marktanteil von rund 70 Prozent erfreut sich die physische CD nach wie vor einer hohen Nachfrage in Deutschland – das zeigt sich nicht nur im legalen Geschäft, sondern leider auch auf den illegalen Marktplätzen.”

Er betonte, dass hier nicht Kleinkriminelle am Werk waren, sondern professionelle Strukturen, die mit ihrer kriminellen Energie sowohl den Künstlern als auch den Tonträgerherstellern massiven Schaden zufügen.

Quelle: BVMI

Bei DMS Disk Media Service geht selbstverständlich alles sauber und legal über die Bühne. Mit jahrelanger Erfahrung auf dem Markt helfen wir unseren Kunden bei der Vervielfältigung von CDs, DVDs, Blu-ray Discs und Vinyl. Wir arbeiten im Bereich Pressungen ausschließlich mit seriösen Presswerken zusammen. Natürlich bieten wir alle Produkte mit passenden Verpackungslösungen, Studioleistungen bis hin zum Fulfillment-Service an.

Unser Angebot im Bereich Pressungen. Informieren Sie sich auf unserer Webseite

Unser Angebot im Bereich Pressungen. Informieren Sie sich auf unserer Webseite