Discogs veröffentlicht monatlich die teuersten Scheiben

Vinyl als Wertanlage

Über Schallplatten als Wertanlage haben wir in unserem Blog bereits ein paar Worte verloren. Discogs veröffentlicht monatlich die 30 teuersten Alben, welche über deren Marktplatz verkauft wurden. Darunter befinden sich überwiegend Schallplatten, aber auch aufwändige SACD-Boxen. Im Monat Juli befand sich auf Platz 1 Pet Shop Boys Vinyl Box Set des Albums Yes. Stolze 1.875 Dollar bekam der Verkäufer für diese auf weltweit 300 Stück limitierte Veröffentlichung. Auf Platz 2, mit 1.045 Dollar folgt eine Schallplatte des japanischen Musikkollektivs Geinoh Yamashirogumi. Zugegeben: hätte ich nicht über eine Suchmaschine danach gesucht, wüsste ich nicht einmal, wer das ist. 😉 ‎

Hier könnt Ihr die gesamte Liste des Monats Juli einsehen.

Vebranntes Vinyl auf Plattenspieler abspielen

Kürzlich berichtetet wir von einer eiskalten Schallplatte, nun wird es heiß. Da blutet doch auch ein wenig das Plattensammlerherz. Brian Joseph Davis verbrannte vor knapp 10 Jahren zehn verbotene Schallplatten, darunter Platten von den Beatles, Prince, Sex Pistols, Dead Kennedys, The Kingsmen, Cat Stevens, Mahler, Stravinsky und weitere. Aus den Überresten erschuf dieser neue Musikstücke.

Verbranntes Vinyl

Bildquelle: The Composites Tumblr

Ob hörenswert oder nicht, kannst Du hier selbst entscheiden. Details, wie es zu diesem Projekt kam, sind dort ebenfalls zu entnehmen.

 

Amazon verzeichnet kräftige Umsatzsteigerungen bei Schallplatten.

Um sagenhafte 745 Prozent konnte Amazon UK den Schallplatten-Absatz seit 2008 steigern. Studiert man folgende Grafik, lässt sich feststellen, dass insbesondere Fans der Rockmusik dem “schwarzen Gold” zugeneigt sind. Dieses Genre macht immerhin über 50 Prozent aller Vinyl-Verkäufe im vergangenen Jahr aus. Interessant sind auch die Top 20 aller Schallplattenverkäufe, welche seit 1999 über den virtuellen Ladentisch in Großbritannien gingen.

Amazon Chart

Seit Anfang diesen Jahres betreibt Amazon den Dienst Autorip, der das Geschäft mit Schallplatten zusätzlich ankurbeln könnte. Über Autorip können Käufer von CDs, Kassetten und eben Schallplatten, das entsprechende Werk zusätzlich und kostenlos als MP3 beziehen. Ein interessanten Artikel zu Autorip hat übrigens der Heise-Verlag veröffentlicht. Weitere Infos bekommt ihr direkt auf der entsprechenden Amazon-Seite.

 

Vinyl pressen lassen ohne Ton – Musik vom Publikum

Vergangene Woche berichteten wir darüber, wie Schallplatten hergestellt werden. Dabei muss man nicht zwangsläufig Musik, Sprache oder sonstige Töne auf die Schallplatten pressen lassen.

Daniel Freitag und das Project Bootleg von Maximilian Hoch und Manuel Urbanke (MaMa) haben vor Konzerten von Die Antwoord, Gold Panda, The Roots, Apparat und Deadmau5 leere Vinyls auf den Boden geklebt und daraus Musik produziert. Auch die Verpackungen dazu waren unbedruckt und klebten auf dem Boden. Aus der Konzert-Crowd entstanden somit also Musik und Albumcover für dieses Projekt.

Ein kurzes Video veranschaulicht den Prozess.

Die Tracks sind auch Digital verfügbar. Bisher haben unsere Kunden lediglich bespielte Vinyl-Platten und bedruckte Verpackungen herstellen lassen. 😉

Vinyl-Herstellung – Wie werden Schallplatten gepresst?

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie Schallplatten hergestellt werden, hattet aber noch nie die Möglichkeit ein Vinyl-Presswerk zu besichtigen? Discogs, die riesige Online-Datenbank für Diskografien von Musiker und Labels, haben die Record Industry in den Niederlanden besucht und einen lesenswerten Artikel in ihrem Blog verfasst. Ein kurzer geschichtlicher Abriss zum Unternehmen und eine umfassende Tour durch die Schallplattenproduktion führen den Leser vom Cutting Room über die Galvanisierung zur Vinyl-Pressung und Verpackungs-Abteilung bis hin zur Qualitätssicherung.

Mit einem Klick auf das Bild kommt Ihr zum Bericht.

Vinyl PressungInformationen zur Vinyl-Herstellung findet Ihr auch auf der CUE-Webseite.