RecordButler – Schallplatten schmutzfrei anfassen und pflegen

Schallplatten sammeln ist eine wunderschöne Leidenschaft, die jedoch eine schreckliche Kehrseite für jeden Sammler hat. Der Feind eines jeden Vinyl-Liebhabers (und Liebhaberin) ist, abgesehen vom stets zu schmalen Geldbeutel: Staub und Fingerabdrücke. Mit dem RecordButler ist das (fast) Geschichte.

Wie der RecordButler entstand

Neben seiner Tätigkeit als freier Produktioner und als passionierter Plattensammler sah sich Marko regelmäßig mit dem Problem verschmutzter Schallplatten konfrontiert. Und so suchte er eine Lösung, welche die Herausforderungen im täglichen Umgang mit Vinyl bewältigen. Durch seine berufliche Tätigkeit kam ihm außerdem zugute, dass er mit der Konstruktion und Herstellung von Drucksachen, Werbemitteln sowie der Vielfalt von Materialien bereits jahrelang Erfahrung sammeln konnte.

Die Erfindung sollte also folgende Kriterien erfüllen:

  • Einfach in der Anwendung
  • Vermeidung von Fingerabdrücken und anderen Verschmutzungen auf der Schallplatte
  • Fester Halt beim Auflegen
  • Gutes Staubaufnahmeverhalten und antistatische Eigenschaften
  • Immer Griffbereit
  • Nett anzusehen
  • Bezahlbar

All diese Voraussetzungen wurden mit dem RecordButler erfüllt.

So funktioniert der RecordButler

Doch wie funktioniert der RecordButler? Durch die intuitive Bedienung ist der Vorgang einfach und schnell erklärt.

Schritt 1: Schallplatte aus der Verpackung nehmen
  • Die Vinyl-Schallplatte mit dem RecordButler aus der Verpackung nehmenRecordButler in die Hand nehmen und die Platte zusammen mit der Schallplattenhülle greifen
    • Die Platte in den Recordbutler rutschen lassen und festhalten
Schritt 2: Schallplatte auf den Plattenteller legen
  • Die Platte mit dem Recordbutler auf den Plattenspieler legenDie Platte mit dem Recordbutler auf den Plattenspieler legen
    • Den Recordbutler abziehen und den Plattenspieler anschalten
Schritt 3: Die Schallplatte vom Staub befreien
  • Mit dem RecordButler die Schallplatte reinigen
    • Den Recordbutler einfach bei drehendem Plattenspieler unter leichtem Druck von innen nach außen über deine Schallplatte ziehen
      • Jetzt den RecordButler kurz ausschütteln und zwischen deinen Platten verstauen

 

 

Den gesamten beispielhaften Vorgang könnt Ihr Euch auch in folgendem Video anschauen. Das Video wurde übrigens bei DMS vor Ort gedreht, die Homepage und Grafiken von RecordButler ebenfalls in unserer Web-Abteilung umgesetzt.

Einsatzgebiet und Bedruckung

Der RecordButler ist überall einsetzbar: am DJ-Set oder am heimischen Plattenspieler. Und wer weiß… vielleicht auch bald in Deinem Lieblings-Plattenladen. Denn der RecordButler ist individuell bedruckbar – ab einer Auflage von 250 Stück. Gewerbetreibende, die zum Beispiel ihr eigenes Logo oder einen Werbeaufdruck auf dem RecordButler realisieren möchten, können vorab auf der Webseite eine Musteranfrage schicken.

Wir helfen gerne weiter, wenn Du eigene Recordbutler bedrucken lassen möchtest. 

Pflegetipps für Vinyl

Selbstverständlich wird der Butler den Staub in der Wohnung oder beim Auflegen nicht einfach wegpusten können. Doch gibt es auf der Webseite ein kleine Übersicht, in der Marko seine Erfahrungen teilt und Pflegetipps für eine lange Lebenszeit für eure Schallplatten gibt.

Gewinnspiel

Nun möchtet Ihr die Erfindung auch selbst mal austesten? Kein Problem: wir verlosen 25×2 RecordButler. Alles was Ihr tun müsst ist, diesen Beitrag auf Facebook mit “Gefällt mir” zu markieren oder eine Email mit dem Betreff “Her mit dem Butler” an gewinnen@dms-berlin.com schicken.

RecordButler Gewinnspiel

Das Gewinnspiel endet am 31.12.2014 um 14.00 Uhr.

Weiterlesen

Vollautomatische Schallplattenwaschmaschine zum selbst bauen – Sauguino

Daniel Düsentrieb hätte es nicht besser hinbekommen. Eine komfortable, vollautomatische Plattenwaschmaschine hat sich Friedemann Wachsmuth einfach selbst gebaut. Die Maschine macht es möglich, wie der Name schon verrät, seine geliebten Vinyl-Platten zu reinigen. Denn wer Schallplatten sammelt, weiß: das schwarze Gold wird sehr schnell dreckig und ist ein ungemein fieser Staubfänger.

Schallplattenwaschmaschine

Ein alter Plattenspieler von DUAL mit Reibradantrieb, eine Pollin-Vakuumpumpe und Elemente für die Steuerung sowie diverse Kleinteile kosteten nicht besonders viel. Sicherlich eine nicht zu verachtende und kostengünstige Möglichkeit um den eigenen Schallplattenbestand auf Vordermann zu bringen. Denn wer viele Schallplatten hat und diese reinigen möchte, muss durchaus auch mal tief in die Geldbörse greifen, um eine professionelle Schallplattenwaschmaschine zu mieten oder käuflich zu erwerben.

Der Erfinder selbst dazu:

Zwischen den Jahren hatte ich endlich mal ein bisschen Zeit und hab mich an ein lange wartendes Bastelprojekt gemacht… eine Plattenwaschmaschine. Die Threads hier zu den Bastelprojekten haben mich ungemein inspiriert, allein ich wollte es so komfortabel wie nur irgend möglich, denn mir verging bei den manuellen Methoden meist nach drei oder vier Platten die Lust am Waschen.

Wie die Plattenwaschmaschine funktioniert könnt Ihr im Video sehen. Falls Ihr technikaffin seid und selbst bauen möchtet, findet ihr hier die vollständige Anleitung.