GEMA-Alternative C3S nun eingetragene Genossenschaft

C3S - Alternative zur GEMA

Über die GEMA-Alternative C3S (Cultural Commons Collecting Society) berichteten wir bereits einige Male. Nun gab die Verwertungsgesellschaft bekannt, dass sie den Geschäftsbetrieb aufnehmen könne. Sie ist nun eine eingetragene europäische Genossenschaft und kann anfangen, die nötige Technik aufzubauen.

Im Weblog der Genossenschaft berichtet man weiter, dass man jetzt auf die per Crowdfunding von knapp 1800 Unterstützern gesammelten 117.000 Euro zugreifen und das vom Bundesland NRW geförderte Entwicklungs-Projekt starten könne. Losgehen soll es am 1. Mai. In der Mitteilung heißt es konkreter:

“Das heißt, ab dem 1. Mai beginnen wir, die technischen Lösungen, die die C3S zu einer zeitgemäßen Verwertungsgesellschaft machen sollen, praktisch umzusetzen.
Mit der Eintragung sind wir jetzt nicht mehr in Gründung und haben auch echte Mitglieder – mehr als 800 bereits. Darüber hinaus können wir jetzt konkret die Planung der ersten Generalversammlung in Angriff nehmen.”
– Veit Winkler im C3S Blog

Wir verfolgen das Geschehen weiterhin aufmerksam und berichten. Weitere Informationen zur Nachricht stehen in der Pressemitteilung. Ältere Einträge zur C3S könnt ihr im Beitrag weiter unten sehen.

GEMA-Alternative C3S erhält weiter Unterstützung

C3S - Alternative zur GEMA

Die Cultural Commons Collecting Society (C3S) erhält weiter kräftig Unterstützung. Nach Angaben von Mediabiz konnte die GEMA-Alternative nun den Informationskreis Aufnahmemedien (IM) als förderndes Mitglied gewinnen. Brisant hierbei: Der Verband vertritt im IT-Unternehmen wie Sony Europe, Medion, Hama, Toshiba oder Verbatim und trat zuletzt im Zuge eines Tarifstreits mit der der Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) in Erscheinung. Dabei ging es um die Vergütung der privaten Vervielfältigung bei der Nutzung von verschiedenen Speichermedien.

Mit der Fördermitgliedschaft habe das Unternehmen jedoch keine direkte Einflussnahme auf die Tätigkeiten der C3S. In dem Mediabiz-Bericht heißt es weiter, dass sich die Beteiligung auf 3000 Euro beschränke. Mehr lasse die Satzung der alternativen Verwertungsgesellschaft auch nicht zu.

“Wir sehen die C3S als interessanten Partner an. Der Informationskreis Aufnahmemedien findet es unterstützenswert, dass eine Verwertungsgesellschaft sich um eine der digitalen Welt angepasste Form der Verwertung von kreativen Inhalten und eine leistungsgerechte Verteilung bemüht.” –
IM-Vorsitzender und Panasonic-Mitarbeiter Rainald Ludewig

Wir berichteten bereits mehrere Male über die C3S hier und hier. Die C3S ist immer noch auf der Suche nach weiteren Unterstützern, um Ihr Ziel bis Ende des Jahres, das Startkapital von 200.000 Euro, zu erreichen. Bei Erreichen dieser Grenze steuert das Land Nordrhein-Westfalen weitere 200.000 Euro als Fördergeld bei. Die neue Verwertungsgesellschaft ist derzeit weiterhin auf einer Informationstour.

GEMA-Alternative C3S gegründet

C3S - Alternative zur GEMA

Über die GEMA-Alternative C3S, deren Crowdfuning-Kampagne und Info-Tour durchs Land, berichteten wir bereits. Am gestrigen Mittwochabend hat sich die Cultural Commons Collecting Society in Hamburg, im Rahmen des Reeperbahn Festivals, gegründet. Die auf der Gründungsversammlung beschlossene Satzung wird nun von einem Verband geprüft.

Einen Antrag für die Zulassung als Verwertungsgesellschaft will die C3S 2015 stellen. Die erste Generalversammlung wird es im nächsten Jahr geben. Bis dahin gilt es, noch einige Hürden zu meistern: Mindestens 3.000 Mitglieder generieren, Anmeldung beim Patent- und Markenamt, Nachweispflichten und einiges mehr…)

Sobald die Satzung zur Prüfung eingereicht wurde, wird sich die C3S bei allen Anteilszeichnern aus dem Crowdfunding. Nach Zustimmung des Verbands kann die GEMA-Alternative als Europäische Genossenschaft eingetragen werden. Derzeit liegt die Crowdfunfing-Kampagne bei 100.121 Euro. Anvisiert waren 50.000 Euro. Sollten es bis Ende September 200.000 Euro werden, will das Land Nordrhein-Westfalen die Initiative mit 200.000 Euro bei der Entwicklung einer Softwareplattform fördern.

Wir gratulieren zunächst zur Gründung und sind auf die weiteren Entwicklungen gespannt.

GEMA-Alternative C3S auf Informations-Tour

C3S - Alternative zur GEMAVor einigen Wochen berichteten wir von der Initiative C3S, einer möglichen Alternative zur GEMA. Die Crowdfunding-Kampagne hierzu dauert noch bis Ende September an. Wer weitere Informationen zu C3S möchte, hat nun die Möglichkeit an Diskussionsrunden und Informationsveranstaltungen teilzunehmen. Weiterlesen